• +43 720 30 30 40 60

  • 26. November 2019

Wie sicher ist ein Investment in eine Vorsorgewohnung?

Wie sicher ist ein Investment in eine Vorsorgewohnung?

Wie sicher ist ein Investment in eine Vorsorgewohnung? 841 563 INVESTIT

Nach dem Motto „Sicher ist sicher“ sprechen viele Gründe für ein Investment in eine Immobilie. Sicherheit steht beim Vermögensaufbau im Vordergrund. Für Anleger ist beim Erwerb von Eigentum die direkte Eintragung ins Grundbuch besonders wichtig.

Eine Vorsorgewohnung schafft eine dauerhafte Einnahmequelle und das vorhandene Kapital wird durch die Wertsteigerung vermehrt. Durch Mieteinnahmen und durch die Steigerung des Wohnungswertes wird das eingesetzte Kapital vermehrt. Durch „gedeckelte Mieten“ haben Investoren ein geringes Vermietungsrisiko und ein sogenannter Mietenpool verringert das Leerstandsrisiko. Rücklagen werden von Beginn an angespart, und dienen für laufende kleinere Reparaturen bzw. decken den Großteil für künftige Instandsetzungsmaßnahmen ab. Das Leerstandsrisiko ist mit 3-4% kalkuliert.

Natürlich ist ein Verkauf der Wohnung jederzeit möglich, aber Vorsicht, in den ersten 20 Jahren nur bei Umsatzsteuerberichtigung.

Tipp

Bei den von uns angebotenen Anlegerwohnungen übernimmt ein professionelles Immobilienmanagement alle anfallenden Tätigkeiten: Immobilienprofis kümmern sich um die Vermietung und die Hausverwaltung, Steuerberater organisieren die UID-Nummer, erledigen die laufende Buchhaltung und machen auf Wunsch auch gleich die Steuererklärung.

Christoph Amon, GF

    Jetzt Termin vereinbaren!

    Gerne informieren wie Sie persönlich über unsere Produkte und Angebote. Vereinbaren Sie jetzt einen persönlichen Beratungstermin.

    You have Successfully Subscribed!